Neuigkeiten

Bella Farny – Schweizer Leidenschaft in Songs
Bella Farny – Schweizer Leidenschaft in Songs

Bella Farny

Bella Farny – Schweizer Leidenschaft in Songs

Geboren in Ostermundigen einem Vorort von Bern mit gebürtigem Namen Beatrice Regula Fahrni ist Bella aufgewachsen mit liechtensteinischen Wurzeln.

Musik,-Tanz und Schauspiel war immer der wichtigste Teil ihres Lebens. Ihre erste Gitarre erarbeitete sie sich während den Sommer-Schulferien.

Eine 3jährige Tanzausbildung mit Diplom-Abschluss absolvierte sie an der „Colombo Dance Factory“ in Zürich. Es folgten viele Engagements als Tänzerin und Musical Darstellerin im In- und Ausland.

Bellas wichtige Stationen waren u.a.:

  • Musical Produktionen: Best Of Broadway Tour u.a. von Scala Theaterproduzent Vincent Grabowski CH
  • Die Theater Revue: Städte und Theater Solothurn/Biel «Kleiner Mann was nun» als Revuegirl
  • Contemporary Dance Tour «Sid’Art Lausanne» zum Thema AIDS.

Weitere verschiedene Engagements waren Tänzerin und Musical Darstellerin auf Kreuzfahrtschiffen wie: «MS FEDOR Dostojewski», der «TS Albatros» und auf der «AIDA».

Sie wirkte auch als Choreografin und Tanz-Lehrerin bei div. internationalen Projekten mit.

Es folgte eine 3jährige Ausbildung am Schauspiel Atelier Helga Mertens.

Ihre erste Theaterrolle hatte Sie im «Bernhard» am Bellevue als Katze «Züsi» in dem Märchen (d’Bremer Stadtmusikanten). Weitere Engagements folgten, u.a. eine Gastrolle in der ARD TV Serie «Verbotene Liebe», kleinere Rollen in Werbefilmen und Bollywood Film Produktionen.

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen ihr Talent:

  • TV- Format “Zirkusstar” in Berlin TV-Berlin,
  • TV München U1/ Schweiz 5 CH,
  • Best Performance Alpen Grand Prix Meran(I) – Gewinnerin mit dem Lied «Ich bin frei» Gesang, Tanz & Choreografie (Best Performance),
  • TV SF1 „Glanz & Gloria & Radio Energie sucht Swiss Madonna“ (Siegerin als Swiss Madonna – Double Wettbewerb im Mascotte Club ZH),
  • TV SRF 1 Sendung «Menschen 08» bei Kurt Aeschbacher (Highlight Gast mit einer Madonna -Tribute Show mit Tänzer*innen).

Als Madonna-Double (Imitatorin) wurde Bella aus der Schweiz des Öfteren nach Deutschland geholt u.a. für:

  • Events für Handball Liga Berlin Füchse,
  • BMW Welten München,
  • Charity Event in Bielefeld “OWL zeigt Herz”.

Die Musik wurde ihr immer wichtiger und rückte noch mehr in ihr Leben und so probierte sie sich auch auf offenen Bühnen als Singer-Songwriterin aus.

Schweizer Leidenschaft Pur – Bella Farny
Bild: Bella Farny

Durch ihre Eigenheit, ihr komödiantisches Talent und ihre Freude an der Interaktion mit dem Publikum bietet sich insbesondere das Musik-Kabarett für Bella an. Dort zeigt sie was in ihr steckt.

Beim Newcomer „Prix Walo“ kam Frau Farny bis in’s Finale. An der KTV Thun präsentierte sie sich spontan im Schweizer „Fahrieté“ mit kabarettistischen Liedern.

2011 kam ein Bruch in ihrer Biografie:

„Die intensive Auseinandersetzung mit dieser Situation (Hauptrolle des Lebens) hat am Ende dazu geführt, dass ich 2013 meine erste EP CD als Singer/Songwriter «I Bruche Zyt» aufnehmen konnte. Der Verarbeitungsprozess bewegte mich dazu, mich auf meine musikalischen Wurzeln zu fokussieren.“

In 2014 konnte sie ihr erstes Musik Video in englidscher sowie in Dialekt realisieren «I Bruche Zyt / Time For Myself» Das Projekt wurde u.a. von Förderungen, Stiftungen und über Crowdfunding mitfinanziert und unterstützt.

Plattencover «I Bruche Zyt (Time For Myself)»
Bild: Bella Farny

Es folgten SOLO und Band-Konzerte im In- und Ausland. Ein ganzes Album mit eigenen Songs ist ein längerfristiges Ziel.

Am «FL1Life Musik Wettbewerb» im TAK Schaan (Lichtenstein) April 2017 präsentierte Bella neue eigene Lieder als Singer/Songwriter.

Ende März 2017 folgte ein zweites Projekt, ein SOLO Musik Kabarett – das selber erarbeitete Programm (Regie und Entertainment) feierte seine Premiere im Kulturhaus Rössle Mauren in Liechtenstein – gelobt von der Kritik.

„Das Kabarett bietet mir endlich die Möglichkeit all meine künstlerischen Facetten zu zeigen, und meine vielen Erfahrungen auf der Bühne als Tänzerin, Schauspielerin, Sängerin/Musikerin zu vereinen. Die gute Resonanz des Publikums macht mir Mut diesen Weg weiter zu gehen.“

 Zurzeit arbeitet Bella in Berlin mit einer bekannten Regisseurin und einem Piano Music Coach an einer Neuinterpretation ihres Musik-Kabaretts – frisch und mit Berliner Blick soll die Premiere im Frühjahr auch hier in Berlin stattfinden.

Na dann liebe Bella: viel Erfolg dafür!

www.bellafarny.com

Leave a comment