Neuigkeiten

Geburtstagskolumne für einen Strassenhelden
Geburtstagskolumne für einen Strassenhelden

Geburtstagskolumne für einen Strassenhelden

Alles gute mein Freund!
Bild: privat

Lieber Gunter,

in den kommenden Tagen wäre dein 76. Geburtstag gewesen. Alles Gute und Liebe wünsche ich dir…..- Genau jetzt hättest du vermutlich gesagt: „Halt‘ die Schnauze du Arschloch, so’n Spießer Scheiß kann ich nicht hören“.

Also, dann fange ich nochmal an:

Ey Cowboy,

egal wo du grad bist, was du grad treibst, was du singst oder wen du grad beleidigst: Zu deinem 76. Geburtstag wünsche ich dir: Keep on rocking in heaven. Denn da bist du ja nun – auch wenn es dir nicht passt.

Mir ist neulich eine Bibelstelle in die Hand gefallen, über die wir oft sprachen: Die Bergpredigt.

Jesus sagt zu seinen Zuhörern in Matthäus 6 (Ich erzähle jetzt mal im Gabriel Style weiter):

Keep on rocking in heaven!
Bild: privat

„Ihr blöden Arschlöcher! Hört endlich auf euch Geld und Gold anzusammeln. Ihr könnt sowieso nichts mitnehmen. Hört auf, euch eine Rolex um den Arm zu schnallen, nur um euren kleinen Pillermann zu kompensieren. All diese Dinge sind vergänglich und werden vom Rost aufgefressen oder von Dieben geklaut.

Seht in die Natur! Die Rose und die Lilien sehen besser aus als ihr in euren überteuerten Armani Anzügen. Guckt auf die Vögel! Sie legen kein Schwarzgeld in Luxemburg an und leben trotzdem glücklicher als ihr impotenten Millionäre.

Sammelt euch lieber Schätze, die unvergänglich sind: Liebe, Freundschaft, Leidenschaft, Loyalität.

Und scheiß auf die Piepen. Sie sind nur Papier und bedeuten nichts.“

So, zumindest ungefähr, nachzulesen bei Matthäus 6,19-34: Vom Schätze sammeln und Sorgen.

Wüsste ich es nicht besser, würde ich vermuten, dass du und dein Kombi Song Jesus zu dieser Rede inspiriert habt. Vielleicht war es auch umgekehrt.

Manches Bild macht traurig…
Bild: privat

Jedes Mal, wenn ich diese Stelle lese, denke ich an dich und unsere Gespräche auf deinem Boot.

Mach’s gut BigG
Bild: privat

Zu deinem Geburtstag können wir dir nichts mehr schenken. Aber wir sind froh, dass du uns Liebe, Freundschaft, Loyalität und den Cowboy Rock’n’ Roll geschenkt hast.

Du hast gesagt: „Was bleibt, sind meine Songs!“. Was für ein geiles Geschenk.

Gunter, ich hab dich lieb.

Dein Pfarrersmann Dennis

Leave a comment