Neuigkeiten

Gunter & Ich – ein ganz besonderer Leserbrief
Gunter & Ich – ein ganz besonderer Leserbrief

Gunter & Ich – ein ganz besonderer Leserbrief

September 2006 Schupfart-Festival-CH
Bild: Toni Maroni

Meine erste Begegnung mit Gunter Gabriel hatte ich im September 2002 am Schupfart-Festival (Schweiz), bei dem ich als Fotograf im Einsatz war. Gunter Gabriel trat am Country-Abend auf. Es war, als hätte mich der Blitz getroffen. Die ersten zwei Songs schaffte ich noch zu fotografieren; danach legte ich meine Fotoausrüstung zur Seite und stand wie versteinert im Fotograben und genoss einfach nur noch das Konzert und die Art und Weise, wie Gunter das Publikum begeisterte.
Es war nicht ein Konzert im herkömmlichen Sinne – nein, es war viel mehr!

Da steht ein Ideenmann auf der Bühne, der die Menschen berührt, etwas zu sagen hat, wo jeder versteht – klar, authentisch und ehrlich!
Das Konzert lebte von der Spontanität und die Songs getragen von einer Stimme, wie ich sie noch nie gehört habe!
Ich werde diese gute Stunde “Gunter Gabriel live on Stage at the Schupfart-Festival” nie vergessen. Es war und ist ein einschneidender Moment in meiner “Musik-Umwelt”!
September 2002 – eine Begegnung, die in mir lebt und mich geprägt hat –
DANKE GUNTER!

Der Eindruck war so nachhaltig, dass ich sofort begann, mich mit dem Menschen Gunter Gabriel zu befassen und mir CDs besorgte.

Ein weiteres Schlüsselerlebnis war dann die 5er CD-Box “Freiheit ist ein Abenteuer”, mit einem großformatigen 96-seitigen, reich illustrierten Buch, welches die wechselvolle Karriere des Singer & Songwriters dokumentiert.
Ich war so begeistert von den Songs und den Texten; die meisten Lieder hörte ich zum ersten Mal: Short-Stories in 3 bis 4 Minuten erzählt; so was hatte ich bis anhin nie erlebt. Es sind Texte aus dem Leben, die etwas erzählen und Tiefgang haben.

Ich entwickelte mich mit der Zeit sozusagen zum „Oberfan” – ich wurde ein Hobby-Gunter-Gabrielologe.
Seine Ausdrucksweise, seine bildhafte Wortgewalt, seine Botschaft, seine Beschreibung der Dinge und nicht zuletzt sein Schalk und Witz, faszinieren mich bis heute.

17. Mai 2013 PGH-Pokal für die 20. Cash-Vorstellung
Bild: Toni Maroni

Gunter ist ein Planet für sich, mit einem außerordentlich umfangreichen Werk, der auch sich mitzuteilen vermag.

Schön, dass aus dem ‘Fan-sein” eine Freundschaft gewachsen ist.
Ich bin Gunter immer dankbar dafür!

Heute besuche ich fast jeden Tag seine Homepage und informiere mich über News und das Geschehen rund um seine Person.

Bei schlechter Laune, mieser Stimmung ist Gunter für mich die beste und wirkungsvollste Therapie – und ich kehre zurück In die Freuden des Lebens!

Ich freue mich auf noch viele weitere unvergessliche Momente unserer Freundschaft!

Dein Schweizer Freund

Leave a comment