Neuigkeiten

Kolumne #1 by Dennis Stork
Kolumne #1 by Dennis Stork

Kolumne #1 by Dennis Stork

Gunter neigte zum Predigen – und zum Rezitieren. Wenn er über seine Arbeit sprach, oder besser von selbiger voll Leidenschaft schwärmte, wenn er über Alter, Rente und Müßiggang philosophierte, zitierte er allenthalben folgendes Stück:

In einer Scheune lag versteckt
Ein Pflug, schon ganz mit Rost bedeckt.
Er lag vergessen und unbeacht’
Und sah mit Neid und stillem Gram,
Wenn blank und glänzend alle Nacht
Sein Bruder von dem Felde kam.
Da fragt’ er einst mit trübem Sinn:
“Wie kommt’s, daß ich so rostig bin,
Indes du glänzest voll von Pracht?
Wir sind aus gleichem Stoff gemacht.” –
“Sieh, lieber Freund”, versetzte der,
“Mein Glanz kommt von der Arbeit her!”

(Ignaz von Castelli)

Leave a comment